NABU Waiblingen

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Projekte > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben
  • Wiedehopf
  • Biotopvernetzung Schmidener Feld
  • Alte Getreidesorten
  • Biotopvernetzung Neustadt
  • Stunde der Wintervögel
  • Stunde der Gartenvögel
  • Artenschutzprojekt Dohle
  • Handy - Recycling
  • Stieglitz- und Bienenwiese
  • Verkehrsinsel naturnah begrünen
  • Naturgrundstück Raubern


  • Ressourcen schonen und NABU-Projekt unterstützen

     Handy-Recycling für den Naturschutz in Waiblingen beim Fotohaus Kienzle, bei Foto Saur  und Foto König in Kernen.
      

    Auch in diesem Jahr läuft vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) die Kampagne „Alte Handys für die Havel“. Nach Herstellerangaben befinden sich mehr als 70 Millionen alte oder defekte Handys in deutschen Haushalten, Tendenz steigend. Diese Geräte enthalten wertvolle Rohstoffe wie etwa Seltene Erden und auch Gold. Wenn sie im Hausmüll landen, gefährden sie die Umwelt durch Schadstoffe und entziehen dem Wirtschaftskreislauf wichtige Materialien.

    Ziel der Kampagne ist es, mehr Elektrogeräte dem Recycling zuzuführen, und möglichst viele Menschen dafür zu sensibilisieren, dass die Verwertung von Elektroschrott unverzichtbar notwendig ist für eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung. Gleichzeitig kann jeder mit seinem alten und ausgedienten Handy einen kleinen aber wichtigen Beitrag für den Naturschutz an der Unteren Havel leisten.

    Die Untere Havelniederung ist das größte und bedeutsamste Feuchtgebiet im Binnenland des westlichen Mitteleuropas. Mehr als 1.100 stark gefährdete und vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten kommen in der Unteren Havelniederung vor. Der NABU will den Fluss in den kommenden zwölf Jahren wieder naturnah gestalten und in der Region Naturparadiese schaffen.
     
    Wer Rohstoffe durch das Handyrecycling schonen und gleichzeitig etwas für den Naturschutz tun will, kann sein Altgerät jetzt besonders einfach zurückgeben:


    Im Raum Waiblingen stehen in einigen Geschäften, dem Fotohaus Kienzle in der Blumenstrasse, bei Foto Saur in der Lange Strasse und Foto E. König in der Stettener Straße 8 in Kernen i. R. Sammelboxen vom NABU, in die ab sofort jeder sein altes oder defektes Handy entsorgen kann. Die gesammelten Altgeräte werden vom NABU Waiblingen an einen professionellen Handy-Recycler in Deutschland weitergeleitet, der dem NABU je Endgerät 3,00 € zugunsten des Naturschutzprojektes an der Havel vergütet.

     Die Natur sagt : DANKE  SCHÖN !

     



    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Impressum | Kontakt | E-Mail
    © 2017 NABU Waiblingen